Benannt nach dem berühmten Boxer wurde die MAX-SCHMELING-HALLE im Jahr 1997 im Zuge der Berliner Olympiabewerbung 2000 erbaut. Die moderne Multifunktionsarena im Herzen der Stadt ist regelmäßig Anlaufpunkt für hunderttausende Besucher von Sportveranstaltungen, Konzerten, Shows, Messen und Kongressen. Die Heimspielstätte der BR Volleys fasst bei Volleyballspielen insgesamt 8.553 Zuschauer.

Mehr Informationen gibt es auf www.max-schmeling-halle.de

 

Adresse: Falkplatz 1, 10437 Berlin >>> Anreiseskizze als Download