Die europäische Volleyball-Familie und die Organisatoren des CEV Champions League Final Four in Berlin sind aufgrund des tragischen Flugzeugunglücks in den französischen Alpen tief betroffen. Die Gebete und Gedanken der Volleyball-Familie gelten den Angehörigen und Freunden der Opfer. Derzeit wird überlegt, wie der Opfer beim Turnier am 28./29. März in der Max-Schmeling-Halle gedacht wird.

Das Finalturnier findet erstmals in Deutschland statt. Die vier Teams BERLIN Recycling Volleys/GER, PGE Skra BELCHATOW/POL, Asseco Resovia RZESZOW/POL und Zenit KAZAN/RUS kämpfen um den wichtigsten europäischen Vereinstitel und darum, welches Team die europäischen Farben bei der Klub-WM in Belo Horizonte/BRA vertritt.